Claudia Schütz als Vorsitzende der FDP Flörsheim für weitere zwei Jahre wiedergewählt

Die Mitglieder der Freien Demokratischen Partei Flörsheim haben auf ihrer Mitgliederversammlung Mitte Juni den neuen Vorstand gewählt.

An der Spitze steht wieder Claudia Schütz, die nicht zuletzt durch Ihren stetigen Einsatz in den vergangenen Jahren mit überragender Mehrheit als Vorsitzende bestätigt wurde. Stellvertreter sind Julius Braunsberger, der gerade sein Masterstudium im Bereich Bau- und Immobilien absolviert, und der Fraktionsvorsitzende Thorsten Press.

Als Schatzmeister wurde der 27 jährige Jan Baumfalk, Bankangestellter zuständig für Neukundenakquise und Bestandskundenpflege, gewählt. Er folgt Dietmar Koriath nach, der nach über 40 Jahren dieses Amt an ihn überträgt. Die Partei bedankt sich für die langen Jahre der Zusammenarbeit und den unermüdlichen Einsatz von Herrn Koriath in dieser Funktion. Herr Koriath wird zusammen mit Sean Mezei als Kassenprüfer weiterhin aktiv sein. Neben Baumfalk besitzt auch Mezei – ebenfalls ein neues junges Parteimitglied — als diplomierter Immobiliensachverständiger über eine wirtschaftliche Expertise.

Den Vorstand komplettieren als Beisitzer die langjährigen Liberalen Werner Duchmann, Thorsten Hoppen, Viola Gebek, Brigitte Lotze und Hermann Siegfried, der die FDP im Magistrat vertritt.

Sowohl die Parteivorsitzende Schütz als auch der Fraktionsvorsitzende Press bekräftigten, dass das zweit stärkste Wahlergebnis der Liberalen in Flörsheim eine gute Grundlage sei, auf sich aufmerksam zu machen. „Wir sind thematisch breit gefächert und möchten das auch zeigen!“, so die Vorsitzende. „Wir sehen das Wahlergebnis auch als Bestätigung unserer Arbeit in Flörsheim“. Besonders erfreulich ist, dass neue, junge Mitglieder gewonnen werden konnten, die nicht nur unterschiedliche Berufsgruppen und Interessen vertreten, sondern auch den Altersdurchschnitt um 10 Jahre gesenkt haben und neuen Schwung in die Parteiarbeit bringen.

Auf dieser Grundlage sowie basierend auf Anregungen der Flörsheimer und – innen ist es das Ziel der Liberalen, weiterhin Themen durch entsprechende Anträge in die Stadtverordnetenversammlung einzubringen. Hier wird die FDP durch Thorsten Press, Werner Duchmann und Viola Gebek vertreten.

Aktuelle Themen, die die Liberalen schon mehrfach aufgegriffen und mit entsprechenden Anträgen versehen haben, sind

  • –  der Ausbau der Kinderbetreuung – insbesondere hier der Start des Bauvorhabens zur Erweiterung der Pusteblume
  • –  die Pflege der Grünanlagen, insbesondere die Reinigung der Ufer des Weilbachs
  • –  Ausbau der Infrastruktur insbesondere vor Baubeginn von neuen Wohngebieten – siehe Raunheimer Strasse
  • –  Ausbau der ÖPNV und Taktung der Beförderungsmittel untereinander

Im Vorgriff auf die nächste Bundestagswahl wollen die Liberalen die Direktkandidatin Bettina Stark-Watzinger aus Bad Soden bewerben, mit der eine starke Volkswirtin weiterhin den Main-Taunus-Kreis in Berlin vertreten soll.


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.